Getuya Kirinyaga Espresso

€14,50
250.0g | €58,00 / kg

Herkunftsland: Kenya
Region: Mwirua, Ndia, Kirinyaga
Aufbereitung: Fully washed
Varietät: SL-28, SL-34, Ruiru 11, Batian
Anbauhöhe: 1.540 masl.
Geschmack: Schokolade, Karamellcreme, Trauben / chocolate, caramel cream, grapes
Körper: cremig & rund / creamily & round
Süße: pointiert / pointed
Säure: Fruchtsäure, Weinsäure / fruit acidity, tartaric
Zubereitungsempfehlung: Espresso

 ____________________________

Der Getuya Kirinyaga ist ein unfassbar untypischer Kaffee aus Kenia. Er unterscheidet sich vor allem aufgrund seiner herausragenden Süße und seines cremigen Körpers von anderen typischen kenianischen Kaffees. Getuya ist eine Manufaktur, die von Mwirua Farmer Cooperative geführt wird und in 1964 gegründet wurde. Die Mwirua Farmer Cooperative umfasst 900 Kaffeeanbauer, die ihre Kaffeekirschen von ihren kleinen Farmen (1 - 5 Hektar) sammeln. In der Kooperative wird der Kaffee aussortiert und das Fruchtfleisch entfernt. Der Getuya Kirinyaga wird 15 - 24 Std. fermentiert und danach drei Mal gewaschen, bevor er auf sogenannten Metal Dry Tables 6 - 7 Tage getrocknet wird. Im Getuya Kiringaya finden wir eine sehr typische Varietät, die Ruiru 11. Sie wurde in Kenia entwickelt und ist bei den Anbauern sehr beliebt, da die Varietät Plagen und schwierigen Wetterbedingungen standhält.

Getuya Kirinyaga is an incredibly atypical coffee from Kenya. It differs from other typical Kenyan coffees mainly because of its outstanding sweetness and creamy body. 

Getuya is a manufactory run by Mwirua Farmer Cooperative, founded in 1964.

 Mwirua Farmer Cooperative includes 900 coffee growers who collect their coffee cherries from their small farms (1 - 5 hectares). At the cooperative, the coffee is sorted and the pulp is removed. The Getuya Kirinyaga is fermented for 15 - 24 hrs and then washed three times before being dried on so-called Metal Dry Tables for 6 - 7 days. 

In the Getuya Kiringaya we find a very typical variety, the Ruiru 11. 

It was developed in Kenya and is very popular among growers because the variety withstands plagues and difficult weather conditions.