Shentawane natural Ethiopia Filter

€15,80
250.0g | €63,20 / kg

Herkunftsland: Ethiopia
Region: Sidama
Aufbereitung: Natural
Varietät: Heirloom Ethiopian Varieties
Anbauhöhe: 1.900 – 2.100 masl.
Geschmack: Rosen, Bergamotte, Kaffeekirsche / roses, bergamot, coffee cherry
Körper: blumig & harmonisch / flowery & harmonic
Säure: spritzig & sauber/sparkling & clean
Süße: mild, teeartig / soft, tee-like
Zubereitungsempfehlung: Filter
____________________________

Sidama ist eine Region in Äthiopien, die für die Erzeugung von Qualitätskaffee bekannt ist. Dies ist auf die Fruchtbarkeit der Böden zurückzuführen, die auch den Anbau von anderen Produkten, Obst und Gemüse ermöglicht.
Die Kombination aus den oben genannten Faktoren und den langen Flüssen, die die gesamte Region durchziehen, sowie die hohen Temperaturen lassen die Kaffeekirschen viel langsamer wachsen als in anderen Regionen Äthiopiens.
Da die meisten Landwirte in Äthiopien Kleinbauern sind, findet man häufig kleine Parzellen mit Kaffeeplantagen, die als Kaffeegärten bezeichnet werden. Aus diesem Grund gibt es in Sidama mehr als 50 Kooperativen und mehr als 200 Kaffeewaschstationen. Dort werden die von diesen Kleinbauern geernteten Kirschen verarbeitet und für den Export vorbereitet.
Shentawane ist ein natürlicher Prozess Kaffee, in der Region kann dieser Prozess zwischen 8 und bis zu 25 Tage dauern, je nach den Veränderungen des Klimas. Die richtige Trocknung der Kirsche ist von großer Bedeutung, um den einzigartigen Geschmack und das Aroma zu erhalten, die den äthiopischen Kaffee an der Spitze der Spezialitätenkaffees halten. Der Genuss eines guten äthiopischen Kaffees gibt zweifellos einen besseren Einblick in die Fähigkeiten des Kaffees je nach Herkunft, Region und Verarbeitung.

Sidama is a region of Ethiopia known for producing high quality coffees. This is due to the fertility of its soils, which also allows for the cultivation of other products, fruits and vegetables.
The combination of the above together with the long rivers that cross the entire region, as well as the high temperatures, make the coffee cherries grow much more slowly in comparison to other regions of Ethiopia.
Since the majority of producers in Ethiopia are small producers, it is common to find small plots of coffee crops called coffee gardens. Because of this in Sidama there are more than 50 cooperatives and more than 200 coffee washing stations. The cherries harvested by these small producers are taken there to be processed and prepared for export.
Shentawane is a natural process coffee, in the region this process can take between 8 and 25 days depending on changes in the climate. The correct drying of the cherries is of great importance to finally achieve unique flavors and aromas that keep Ethiopian coffees at the top of the specialty coffees. Undoubtedly, enjoying a good Ethiopian coffee allows us to have a better perspective of the coffee's capabilities according to its origin, region and process.